Abonnieren
Alles rund um Wassersprudler
www.wassersprudler.ws

Test 2014 Wassersprudler Soda Maxx

In Deutschland verfügen die Menschen über Leitungswasser in Trinkwasserqualität. Viele Menschen entscheiden sich deshalb dafür dies zu ihrem Vorteil zu nutzen und ihren eigenen Sprudel herzustellen anstatt Mineralwasser umständlich im Getränkemarkt zu kaufen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Umwelt wird geschont, frisches Leitungswasser ist jederzeit verfügbar, das Wasser ist immer kühl und mit einem Sirup oder Getränkezusatz kann für Abwechslung gesorgt werden. Der Soda Maxx bietet sich als praktischer Trinkwassersprudler für den heimischen Gebrauch oder auch für das Büro an.

 

Eigenschaften

Der Soda Maxx gehört zu den besonders leicht zu bedienenden Trinkwassersprudlern. Das Design ist sehr einfach gehalten und unterstreicht die unkomplizierte, intuitive Bedienung. Der Soda Maxx ist in mehreren Farben wie beispielsweise in Weiß oder Blau erhältlich, ist jedoch zumeist in Weiß gehalten. Der blaue Knopf zum Sprudeln an der Oberseite des Geräts fällt groß aus und macht es so auch Kindern leicht Mineralwasser selbst herzustellen. Die Plastikflaschen fassen 1 Liter Wasser und werden in das dafür vorgesehene Gewinde geschraubt, sodass sich das Plastikröhrchen, durch das dem Wasser das CO2 zugeführt wird, innerhalb der Flasche befindet und in das eingefüllte Wasser taucht. Ist die Flasche festgeschraubt, können Sie per Knopfdruck mit Hilfe der eingesetzten CO2-Kartusche aus dem Leitungswasser Sprudel herstellen.

 

Vorteile

Das einfache, aber dennoch ansprechende Design des Soda Maxx spricht für eine besonders nutzerfreundliche Bedienung, die Sie auch Kindern zutrauen können. Die Abmessungen des Soda Maxx verändern sich nicht bei der Benutzung des Gerätes, da es keine ausfahrbaren Teile gibt. Der Soda Maxx findet also in jeder Ecke der Küche Platz und benötigt nur äußerst wenig Raum. Die Bedienung findet von oben und von vorne statt, sodass es kein Problem ist den Wassersprudler neben oder zwischen anderen Geräten zu platzieren oder sogar unter Hängeschränken. Die zugehörigen Flaschen bestehen jedoch aus Plastik und können so bei längerem Verbleib von Sprudel in der Flasche zu einem unangenehmen Beigeschmack führen. Außerdem entweicht nach längerer Lagerung die Kohlensäure. Es empfiehlt sich daher den Sprudel je nach Bedarf frisch herzustellen. Da Leitungswasser immer verfügbar ist, ist dies problemlos möglich. Besonders im Sommer ist es ein Vorteil für Sie, dass das Wasser bereits gekühlt aus der Leitung kommt. Die Sprudelstärke dosieren Sie selbst von Flasche zu Flasche. Falls Ihr Leitungswasser besonders hart ist, können Sie einen Filter benutzen, damit Sie den vollen Genuss und das Geschmackserlebnis selbst hergestellten Sprudels erhalten.

 

Fazit

Der Soda Maxx ist ein praktisches Gerät mit angenehmen Abmessungen, mit dem Sie alle Vorteile der Wassersprudler und besonders das frische, kühle, prickelnde Mineralwasser genießen können. Autofahrten zum Getränkemarkt, der lästige Flaschenpfand und das umständliche Kistenschleppen gehören mit dem Soda Maxx für Sie der Vergangenheit an und ebenso die vielen Kisten mit Getränken verschiedener Geschmacksrichtungen, die im Haus Platz wegnehmen, denn mit verschiedensten Getränkezusätzen können Sie neben dem normalen Sprudel zusätzlich wohlschmeckende Limonaden herstellen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*